Der Dichter

Heinz Erhardt ist immer mein Vorbild gewesen,
hab jedes Wort von ihm gelesen.
Sein unvergleichlicher Humor,
steigt täglich sanft in mir empor.

So stehe auch ich an vielen Tagen,
im Rampenlicht und muss mich fragen,
wie weit die Ähnlichkeit wohl reicht
das man mich stets mit ihm vergleicht.

Ich fühle mich durch ihn geehrt,
doch auch Kay Scheffel ist begehrt.
Heinz Erhardt bleibt das Original,
und dabei ist es ganz egal,
wie echt ein Künstler parodiert,
hat er ihn noch so ernst studiert.

Wenn man den Erhardt nur zitiert,
und das Zitat gekonnt serviert,
und zwar mit seinem eigenen Stil,
erreicht man auch sein Ziel.